Meine Familie und ihr Henker

Neu im Handel

Dies ist mein letztes Buch über die notorische Familie Frank, wobei natürlich nur der Vater Hans Frank der Notorische war. Dieses Mal zeige ich die Franks als Vorreiter der Verdrängung: Sie haben einen Massenmörder, Hitlers Generalgouverneur im besetzten Polen, der vor einen Internationalen Gerichtshof gestellt wird, sie können die Anklage und die Gegenwehr durch seinen Verteidiger über Monate hinweg verfolgen, sie erleben, wie der Vater und Ehemann sogar zwischendurch – wenn auch nur als Trick – seine Schuld zugibt und wollen dennoch nicht die Wahrheit anerkennen.
Ebenso wenig wie letztlich der Angeklagte selbst.

Erstmals werden hier von einem Nachkommen der Nürnberger Angeklagten die privaten Briefe veröffentlicht, die zwischen dem “Butcher of Poland” und seiner Familie hin und her gingen. Ein verblüffender und zugleich aufrüttelnder Einblick in das Trauma, das noch heute insgeheim Deutschland beherrscht.

Auch ich war davon befallen, wie der Cover zeigt: Die darauf abgebildete Figur malte ich als 16- oder 17-Jähriger, als ich mal meine Seele öffnete…

Erschienen ist “Meine Familie und ihr Henker” im Dietz Verlag und kostet 24,00 €.

Shopping Cart
Scroll to Top