Heike Pohl

Vom kessen Flirt mit dem Faschismus

Ja, wofür steht sie denn wohl, die AfD, Frau Miosga? Am Sonntag, dem 21. April 2024, grauste mich ab 21.45 Uhr mal wieder eine Sternstunde des deutschen Journalismus an: Nach dem „Polizeiruf 110“ erschien Caren Miosga mit ihrer Talkrunde im Ersten. Nanu, hatte sie als ersten Gesprächspartner etwa ihren Jugendschwarm geladen? Denn so kuschelig erotisierend […]

Vom kessen Flirt mit dem Faschismus Mehr lesen »

Für all die vergossenen Krokodilstränen

Gastbeitrag von Heike Pohl “Wir Deutschen und Österreicher haben die von uns penibel durchgeführte Vernichtung von jüdischen Kindern, Frauen und Männern bis heute nicht als unsere ureigenen Verbrechen angenommen. Stattdessen bauten wir Denkmäler und Gedenkstätten. Ein nahezu genialer Ablenkungscoup für daheim und das Ausland.Dabei wäre das einzig ehrliche Denkmal eine riesige Krokodilsträne, in der sich

Für all die vergossenen Krokodilstränen Mehr lesen »

Warenkorb
Nach oben scrollen